Landjugend OÖ: Aktiv gelebte Partnerschaft wird fortgesetzt

Raiffeisen OÖ verlängert Partnervereinbarung mit Landjugend OÖ

Die Raiffeisenbankengruppe OÖ ist bereits seit 1984 ein starker und aktiver Partner der Landjugend. Diese langjährige Partnerschaft wurde nun um ein weiteres Jahr verlängert. Die Kooperation beschränkt sich nicht nur auf eine rein finanzielle Unterstützung der Landjugend OÖ. Sie wird gemeinsam mit dem Raiffeisen-Jugendclub bei zahlreichen Landjugendaktivitäten wie Wettbewerbe im Pflügen und Sensenmähen, Rede- und Präsentationswettbewerbe oder bei der Agrar- und Genussolympiade aktiv gelebt. „Besonders in Zeiten von Einsparungen und Förderausfällen ist es wichtig, einen zuverlässigen Partner zu haben. Die Verlängerung der Partnervereinbarung zeigt einmal mehr, dass sich die Jugend am Land voll auf die Unterstützung von Raiffeisen OÖ verlassen kann“, so Eva-Maria Mayböck, Landesleiterin der Landjugend OÖ.

Jahresthema 2017: „Dorfverstand – bewusst regional“

Die Landjugend OÖ übernimmt Verantwortung und bringt sich aktiv bei der Mitgestaltung der Heimatgemeinden ein. Unter dem Motto „Dorfverstand – bewusst regional“ sollen 2017 die ländlichen Regionen gestärkt und deren Besonderheiten hervorgehoben werden. Dazu werden von den Ortsgruppen Projekte und Aktionen konzipiert und umgesetzt, die etwa regionale Produkte, heimische Betriebe oder Ausflugsziele in der Region herausstreichen. Mit den erfolgreich durchgeführten Projekten bzw. Aktionen können Punkte gesammelt werden. Alle Ortsgruppen, die eine bestimmte Punktezahl erreichen, werden bei der großen Abschlussaktion der Landjugend OÖ am 9. September 2017 im Rahmen der Rieder Messe präsentiert und ausgezeichnet.

Landjugendorganisation in Oberösterreich

Die Landjugend OÖ ist in 217 Ortsgruppen mit mehr als 22.000 Mitgliedern organisiert. An der Spitze stehen die 15 Bezirksgruppen sowie die Landesleitung mit neun Vorstandsmitgliedern. "Der Wert des ehrenamtlichen Engagements der Landjugendmitglieder und der von der Landjugend erbrachten Leistungen in den Bereichen Gesellschaft, Bildung, Sport und Kultur in den ländlichen Regionen kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden", so Jakob Auer, Aufsichtsratspräsident der Raiffeisenlandesbank OÖ. "Die Raiffeisenbankengruppe OÖ wird der Landjugend OÖ daher auch zukünftig als verlässlicher Partner und Unterstützer zur Seite stehen", sichert RLB-OÖ-Vorstandsdirektor Reinhard Schwendtbauer der Landesleitung der Landjugend OÖ zu.

(Fotocredit: RLB OÖ, honorarfrei)

Offizieller Signing-Termin anlässlich der Verlängerung der Partnerschaftsvereinbarung:
RLB-OÖ-Aufsichtsratspräsident NR Jakob Auer, Landjugend-OÖ-Landesleiter David Greifeneder, Landjugend-OÖ-Landesleiterin Eva-Maria Mayböck, Landwirtschaftskammer-Vizepräsident Karl Grabmayr, RLB-OÖ-Vorstandsdirektor Mag. Reinhard Schwendtbauer

 

Download in Druckauflösung