Starzinger und Raiffeisenbank Pöndorf-Frankenmarkt

Tief verankert in der Region

Unter der weltweit modernsten PET-Flaschen-Abfüllanlage und einem weitläufigen Firmengelände in Frankenmarkt schöpft die Unternehmerfamilie Starzinger aus einer Tiefe von 60 Metern den Rohstoff für ihre Erfolgsgeschichte – das Frankenmarkter Mineralwasser. Begonnen als Abfüller von Sodawasser vor über 100 Jahren entwickelte sich Starzinger zu einem der führenden Unternehmen der österreichischen Getränkeindustrie.
 

Mittlerweile erwirtschaften 250 Mitarbeiter an sechs Standorten einen Jahresumsatz von 64 Mio. Euro (2017). Neben ihren eigenen Marken wie z.B. Frankenmarkter, JUVINA, Long Life oder Lebensquelle ist die Firma vor allem als Lohnabfüller im „Private Labelling“-Markt weit über die Grenzen hinaus erfolgreich. Konsequenz bei der Fortsetzung ihres Erfolgsweges bewies die Familie Starzinger 1995, als sie die Traditionsmarke „Schartner Bombe“ kaufte oder zuletzt 2017 die weltweit modernste PET-Abfüllanlage in Betrieb nahm.

Die große regionale Verbundenheit zeigt sich auch in der Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank Pöndorf-Frankenmarkt. Seit über 50 Jahren ist das regionale Finanzinstitut die Hausbank und begleitet das Unternehmen bei sämtlichen Fragen des Finanzgeschäfts und allen wichtigen Investitionsvorhaben. Im Bedarfsfall z.B. im internationalen Geschäft oder im Zuge von großen Finanzierungsvorhaben steht die Raiffeisenlandesbank OÖ als Netzwerkpartner unterstützend zur Seite.
 

Raiffeisen Unternehmens Service

Das Raiffeisen Unternehmens Service unterstützt dabei mit maßgeschneiderten Lösungen in den Bereichen:

  • Cash Management
  • Finanzierung und Förderung
  • Veranlagungen
  • Risikoabsicherung
  • Auslandsgeschäft

Starzinger

Mario Hajek, Geschäftsleiter Raiffeisenbank Pöndorf-Frankenmarkt, Ludmilla Starzinger, Geschäftsführerin, Victor Starzinger, Prokurist, Michael Laßl, Geschäftsleiter Raiffeisenbank Pöndorf-Frankenmarkt, (v.l.)